Ist die "Deutsche Heilfürsorge" eine anerkannte Alternative zu einer Krankenkasse?

Die "Deutsche Heilfürsorge" ist eine aufsichtsfrei tätige, anderweitige Absicherung im Krankheitsfall im Sinne des § 5 Abs. 1 Nr. 13 SGB V. Sie gewährt Rechtsanspruch auf Sach- und Unterstützungsleistungen. Damit ist auch nach Auffassung des Bundesministeriums für Gesundheit die Pflicht zum Bestehen einer Absicherung im Falle von Krankheit gegeben und die nachrangige Versicherungspflicht greift nicht mehr.

Die "Deutsche Heilfürsorge" ist eine Besonderheit. Durch die besonderen Möglichkeiten bei einer Mitgliedschaft im Staatsvereins Königreich Deutschland (Hauptvertrag) besteht ein Anspruch auf rechtliches Gehör vor einem Gericht des Staatsvereins Königreiche Deutschland oder einem deutschen Einzelrichter und (bedingter) Rechtsanspruch auf Leistungen in der Deutschen Heilfürsorge (Nebenvertrag).